My Media Mirror

Das private Weblog von Benedikt Bambach und Stefan Beitz

My Media Mirror header image 2

Sex-Werbung bei Sport1.de

27. März 2009 |

| 1 Kommentar |

Die Finanzkrise und die dadurch wegbrechenden Werbeeinnahmen scheinen nun dazu zu führen, dass seriöse Anbieter wie Sport1.de auf Sexwerbung setzen müssen, um das Angebot weiter zu finanzieren.

Bisher schon war Sport1.de nicht unbedingt zurückhaltend mit Werbung. Es gibt Skyscraper, Werbeboxen und Overlayer-Banner die man nur schlecht wegklicken kann. Doch als Werbepartner kamen bisher nur Konsumgüterartikel-Hersteller wie z.B. die Auto- oder Nahrungsmittelindustrie. Da es den Autobauern im Moment nicht so gut geht, fallen also wahrscheinlich diese Werbeeinnahmen flach oder ehen zumindest zurück.

Sport1.de Sexbanner

Sport1.de Sexbanner 2

Dieser Screenshot legt nun die Vermutung nahe, dass Sport1.de Partner gefunden hat, um diese fehlenden Einnahmen zu kompensieren. Deshalb wird nun dazu aufgerufen “Bisexual Twin Sisters in your area” zu suchen.

MTV mit “Schocker-Sex-Werbung”

Doch weit gefehlt. Versucht man herauszufinden, auf welche Seite dieses Banner verlinkt, bekommt man ein MTV-Werbebanner angezeigt. Ziemlich mutig meiner Meinung nach, vor allem für Sport1.de, da man dies auch durchaus missverstehen kann.

Sport1.de Sexbanner 3

Ziel der Werbung ist es die Sendung “A double shot at Love” mit den Ikki-Twins zu promoten, die in dieser Sendung aus 12 Mädels und 12 Jungs die Liebe fürs Leben suchen wollen. Bekannt wurde die Sendung u.a. durch die MySpace-Bekanntheit Tila Tequila und den Rocker Bret Michaels die zuvor auf diese Weise einen Partner gesucht haben.

Tags: Community · Fernsehen · Internet · Marketing · Online-Marketing

1 response so far ↓

  • 1 Flag // Mrz 30, 2011 at 08:45

    Bin gerade durch Zufall auf den Beitrag gestoßen. Mutig ist diese Werbeform auf jeden Fall. Dennoch kann ich mir schon vorstellen, dass es funktioniert! Die Zielgruppe ist nunmal zu 90% männlich! Guter Schachzug und vor allem Aufmerksamkeit hat es ja anscheinend erregt :)

Leave a Comment